Kursinhalte

HP-Prüfungswissen kurz gefasst (Crash-Kurs HP-Prüfungsvorbereitung I)

Dozent/in: Claudia Reno, Heilpraktikerin

Kurzbeschreibung:

Dieser Kurs ist der erste Teil einer umfassenden HP-Prüfungsvorbereitung. Er dient der Wiederholung des bisher Erlernten und ermöglicht den Teilnehmenden eine individuelle Lernerfolgskontrolle.

Zielgruppe:

Der Kurs richtet sich an Studierende des Heilpraktiker-Lehrgangs und externe Interessierte, die sich auf die behördliche Überprüfung vorbereiten wollen. Da der Kurs der Wiederholung und Vertiefung von bereits erarbeitetem Wissen dient, sollten Studierende des Heilpraktiker-Lehrgangs mindestens 23 Studienbriefe bearbeitet, lernstrategisch aufbereitet (z.B. über Karteikarten, Mindmaps oder Tabellen) und mehrfach wiederholt haben.

Ziel / Inhalte:

Ziel des Kurses ist, dass die Teilnehmenden einen für den Lernprozess strukturierten Überblick über die prüfungsrelevanten Inhalte gewinnen. Sie sollen erkennen, inwieweit sie diese Inhalte beherrschen und in der Lage sind, ihr Wissen zu verbalisieren.

Das Vorgehen im Kurs orientiert sich am Aufbau des Heilpraktiker-Lehrgangs. Am Anfang steht die Erschließung der Organsysteme: Bewegung, Atmung, Herz / Gefäße, Verdauung, Niere, Blut / Lymphe, Nerven, Sinnesorgane / Haut, Endokrinum und Fortpflanzung. Dazu werden zunächst die anatomischen, physiologischen und pathophysiologischen Grundlagen wiederholt. Auf dieser Basis wird dann die Pathologie der Organsysteme entfaltet und für den Lernprozess strukturiert.

Weitere Themenfelder, die im Kurs erarbeitet werden, sind: Infektionserkrankungen und das Infektionsschutzgesetz, Pädiatrie und Hygiene sowie alle berufsrelevanten Gesetze. Volkskrankheiten und Gesetze werden besonders gründlich wiederholt.

Teilnahmehinweise:

Der Kurs ist der erste Teil einer dreiteiligen Crash-Kurs-Reihe zur HP-Prüfungsvorbereitung. Die drei Kurse sind inhaltlich und zeitlich so aufeinander abgestimmt, dass sie eine optimale Vorbereitung auf die behördliche Überprüfung bieten. Wir empfehlen im Anschluss an diesen Kurs die Belegung der beiden weiteren Crash-Kurse:

HP – Anamneseerhebung und Differentialdiagnose (Crash-Kurs Prüfungsvorbereitung II)

HP – Individuelles Prüfungstraining (Crash-Kurs Prüfungsvorbereitung III)

Sie können die Kurse aber auch einzeln buchen oder in einer anderen Reihenfolge belegen.